East Meets West – Anoushka Shankar begeisterte im Berliner Konzerthaus

26.04.2016
ANOUSHKA SHANKAR
East Meets West – Anoushka Shankar begeisterte im Berliner Konzerthaus

Die innovative indische Musikerin brachte Stücke ihres 2015 erschienenen Albums “Home” auf die Bühne.

Innerhalb der Hommage “100 Jahre Yehudi Menuhin” hat die Komponistin und Sitar-Virtuosin Anoushka Shankar am 23. April einen umjubelten Auftritt im Berliner Konzerthaus gegeben. Sie versetzte das Publikum in kindliches Erstaunen, wortlose Freude, tiefe Rührung und große Ergebenheit – man wollte sie nicht mehr von der Bühne lassen.
Gemeinsam mit einem indischen Ensemble, das auch ihr vorletztes Studio-Album “Home” einspielte, und mit der Geigerin Patricia Kopatchinskaja, belebte Shankar den Geist der lebenslangen Freundschaft Menuhins mit ihrem Vater, dem legendären Sitaristen Ravi Shankar. Menuhin und er lernten sich als Teenager in Paris kennen. Ihre musikalische Zusammenarbeit begannen sie in den frühen 1950er Jahren, als Menuhin regelmäßig nach Neu-Delhi reiste. …

Zum vollständigen Artikel bei Klassikakzente.de: http://www.klassikakzente.de/news/klassik/article:238611/east-meets-west-anoushka-shankar-begeisterte-im-berliner-konzerthaus

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s