Ayurveda bei Depressionen

Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Das Video zeigt Ursachen und Behandlungsmethoden aus ayurvedischer Sicht.

Depressionen (vom lateinischen „deprimere” = niederdrücken) drücken sich aus in einem Verlust der Lebensfreude, dazu können innere Unruhe, Antriebslosigkeit oder Schlafstörungen kommen. Die ärztliche Leiterin der Maharishi Ayurveda Privatklinik Bad Ems, Dr. Karin Pirc, hat in ihrer jahrelangen Arbeit mit Patienten, die an Depressionen litten, zwei wesentliche Ursachen der Krankheit erkannt: zum einen Erschöpfung durch zuviel Stress, zum anderen die jahrelange Ansammlung von schädlichen Stoffwechselrückständen, dem „Ama”. Beide Ausprägungen können ayurvedisch behandelt werden.

Advertisements